Zirbitzruh
Beisetzung an einem Allgemeinbaum

Diese Bäume sind mit grünen Schildern und weißen Ziffern gekennzeichnet. Die Festlegung, welche Bäume als Allgemeinbäume dienen, obliegt dem Grundbesitzer. An diesen Bäumen kann sich jeder beisetzen lassen, der keinen Familien – oder Freundschaftsbaum bevorzugt und dennoch an den Wurzeln eines Baumes bestattet sein will.Gemeinschaftsbaum Zirbitzruh

Den Allgemeinbaum teilt man sich mit anderen Gleichgesinnten.

Sollte der Baum aufgrund von Witterungseinflüssen z.B. Schneedruck oder Sturm umstürzen oder absterben, so wird an derselben Stelle ein Bäumchen der gleichen Baumart (Fichte, Lärche oder Zirbe) gepflanzt.

Auf Wunsch wird ein vom Bestatter Steinberger angefertigtes, graviertes Schild mit Namen, Geburts- und Sterbedatum des Beigesetzten auf einem Stein am „Zentralen Platz“ angebracht.

    • Die Laufzeit beträgt 20 Jahre ab Beisetzung. Der Preis pro Beisetzung beträgt € 950,00
    • exkl. die Kosten der Bestattung Steinberger für die Beisetzung der Urne. (Öffnen und Schließen des Urnengrabes, Aufbahrung je nach Wunsch, geistliche Begleitung, Musik, Anbringen eines gravierten Schildes mit Namen, Geburts- und Sterbedatum. etc.)

Preise inkl. Mehrwertsteuer.

weiter zur Bestellung